Gemeinnützige JelGi-Bücher in Bibliotheken BUNDESWEIT!

Gemeinnützige JelGi-Kurse in Kitas, Schulen & Seniorenheimen!

Gemeinnützige JelGi-Kongresse mit Workshops & Konzerten! 

Schneewittchen und die Zwerge

mit 12 Bildkarten, 11 bekannten Melodien und CD

für Kamishibai-Erzähltheater, Klanggeschichten, Rollenspiele und Musicals

Bekannte Melodien: Wer will fleißige Zwerge seh'n - Alle Zwerge sind schon da - Schneewittchen und die Zwerge tanzen - Spieglein, Spieglein an der Wand - Das enge Mieder - Das giftige Kämmchen - Der giftige Apfel - Schneewittchen, schlaf - Schneewittchen wacht auf - Es tönen Fanfaren - Schneewittchen wird Prinzessin 

Spannende Geschichte: In den Bergen graben die fleißigen Zwerge nach Erz. Eines Tages kommt Schneewittchen und wird von den Zwergen aufgenommen. Die böse Königin als Stiefmutter hatte Schneewittchen in den Wald bringen lassen. Sie steht vor dem Spiegel: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste hier im Land. Sie besucht dreimal das Haus der Zwerge, mit einem engen Mieder, mit einem giftigen Kämmchen und mit einem giftigen Apfel. Die Zwerge entfernen das enge Mieder und das giftige Kämmchen, aber den giftigen Apfelgrütz im Hals entdecken sie nicht. Schneewittchen schläft in einem gläsernen Sarg. Erst als ein Prinz kommt und die Diener mit dem Sarg aus Glas stolpern, rutscht der giftige Apfelgrütz aus dem Hals. Schneewittchen öffnet die Augen und heiratet den Prinzen.

Erzähltheater: Zu allen Liedern gibt es passende Bildkarten mit Zeichnungen und kurzem Text. Die Handlung kann vorgelesen werden, die Lieder werden gemeinsam gesungen.

Rollenspiele: Als Erweiterung des Erzähltheaters können Kinder die Handlung szenisch umsetzen, ohne dass sie Texte auswendig lernen und sprechen müssen. 

Musicals: Mit wenig Aufwand können Erzähler, Schneewittchen, Zwerge, böse Stiefmutter, Prinz und Diener durch Erwachsene oder Kinder auf der Bühne dargestellt werden. Choreografie, Texte und Lieder lassen sich beliebig an das Alter der Kinder anpassen.

Auszüge aus Schott Music ED 23135 - Fabeln und Märchen