Gemeinnützige JelGi-Bücher in Bibliotheken BUNDESWEIT!

Gemeinnützige JelGi-Kurse in Kitas, Schulen & Seniorenheimen!

Gemeinnützige JelGi-Kongresse mit Workshops & Konzerten! 

12 Mini-Musicals über Fabeln und Märchen

mit 118 Bildkarten, 92 bekannten Melodien und CD

für Kamishibai-Erzähltheater, Klanggeschichten, Rollenspiele und Musicals

Märchen nach Brüder Grimm: Die Kinder und die Sterntaler - Frau Holle und die Schneeflocken - Hänsel und Gretel und die Elfen - Schneewittchen und die Zwerge - Dornröschen und die Feen 

Fabeln nach Äsop: Die Füchse und der Rabe - Der Fuchs und die Trauben - Die Schwalben und die Hunde - Der Löwe, der Bär und die Füchse - Der Löwe und die Mäuse - Die Stadtmäuse und die Landmäuse - Die Hasen und die Frösche 

"Die Kinder lieben die Lieder und haben sie in Dauerschleife gesungen, konnten sie teilweise mit Instrumenten begleiten! Das Mini-Musical kam sehr gut an und war somit ein voller Erfolg! Vielen Dank auch im Namen von meinem ganzen Team!"

 

"Endlich mal etwas, was in der Praxis sofort umgesetzt werden kann. Was uns besonders gefallen hat, sind die bekannten Melodien der Lieder. Auch die Geschichten sind echt schön."

Die Kinder und die Sterntaler

Mini-Musical mit 8 Bildkarten und 7 Liedern

Märchen nach Brüder Grimm: Oskar, seine Schwester Emilia, und die Nachbarskinder Clara, Maya und Theo wollen in kalter Nacht Sternschnuppen beobachten. Unterwegs treffen sie einen armen Mann, einen armen Jungen und ein armes Mädchen. Sie schenken ihnen ein Brot, ein Paar Handschuhe und eine Mütze. Emilia sagt: Wenn Sternschnuppen vom Himmel fallen, wünsche ich mir, dass allen armen Kindern in unserer Stadt geholfen wird. Plötzlich fallen goldene Sterntaler vom Himmel, die von den Kindern eifrig eingesammelt werden. Die schenken wir den armen Kindern in der Stadt, damit niemand mehr Not leiden muss.


Frau Holle und die Schneeflocken

Mini-Musical mit 15 Bildkarten und 12 Liedern

Märchen nach Brüder Grimm: Wenn Frau Holle ihre Kissen aufschüttelt, fallen viele prächtige Schneeflocken heraus. Ein armes Mädchen fällt in einen Brunnen, holt Brot und Kuchen aus einem Backofen, schüttelt reife Äpfel von einem Apfelbaum und gelangt schließlich zu Frau Holles Haus. Wenn du alle Arbeit im Haus ordentlich tun willst, so soll es dir gut gehen. Das arme Mädchen bekommt Heimweh und wird zur Belohnung beim großen Tor mit Gold überschüttet. Die Stiefmutter schickt deshalb auch die andere Tochter zu Frau Holle. Das faule Mädchen lässt Brot und Kuchen im Backofen und schüttelt auch nicht den Apfelbaum. Bei Frau Holle beginnt sie bereits am zweiten Tag zu faulenzen. Unter dem großen Tor wird ein Kessel voll Pech über ihr ausgeschüttet. 


Hänsel und Gretel und die Elfen

Mini-Musical mit 12 Bildkarten und 10 Liedern

Märchen nach Brüder Grimm: Hänsel und Gretel wohnen mit ihren Eltern in einem Haus in der Nähe eines Waldes, in dem viele bunte Elfen leben. Die Kinder werden in den Wald geschickt, um Erdbeeren zu sammeln. Dort verlaufen sie sich und werden von der Dunkelheit überrascht. Die Elfen singen ein Schlaflied und streuen Sand in die Augen. Am anderen Morgen kommen die Kinder zu einem Knusperhäuschen, essen ein Stück von Dach und Fenster. Da ruft die alte Hexe: Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen.  Hänsel wird verzaubert und in einen Stall gesperrt, wo ihn Gretel mit Rosinen und Mandeln mästen muss. Eines Nachts erfährt Gretel von den Elfen den Spruch, um Hänsel zu entzaubern. Beide Kinder stoßen die alte Hexe in den Ofen. Alle verzauberten Lebkuchenkinder verwandeln sich wieder in richtige Kinder.


Schneewittchen und die Zwerge

Mini-Musical mit 12 Bildkarten und 11 Liedern

Märchen nach Brüder Grimm: In den Bergen graben die fleißigen Zwerge nach Erz. Eines Tages kommt Schneewittchen und wird von den Zwergen aufgenommen. Die böse Königin als Stiefmutter hatte Schneewittchen in den Wald bringen lassen. Sie steht vor dem Spiegel: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste hier im Land. Sie besucht dreimal das Haus der Zwerge, mit einem engen Mieder, mit einem giftigen Kämmchen und mit einem giftigen Apfel. Die Zwerge entfernen das enge Mieder und das giftige Kämmchen, aber den giftigen Apfelgrütz im Hals entdecken sie nicht. Schneewittchen schläft in einem gläsernen Sarg. Erst als ein Prinz kommt und die Diener mit dem Sarg aus Glas stolpern, rutscht der giftige Apfelgrütz aus dem Hals. Schneewittchen öffnet die Augen und heiratet den Prinzen.


Dornröschen und die Feen

Mini-Musical mit 13 Bildkarten und 10 Liedern

Märchen nach Brüder Grimm: Dornröschen ist ein schönes Kind, das von den Feen geliebt wird. Aber es gibt auch eine bitterböse Fee, die im Schloss herumtanzt. Sie verwünscht Dornröschen, weil sie zur Geburtstagsfeier nicht eingeladen wurde. Du wirst nicht alt, ich sag' es dir. Bald kommt mit fünfzehn Jahren dein Ende.  Eine gute Fee wandelt den Fluch in einen hundertjährigen Schlaf. Tatsächlich passiert es: Die Spindel sticht die Hand. Hundert Jahre ist es still, weil die böse Fee es will. Alle Menschen schlafen hier und im Stall so manches Tier. Rund um's Schloss wachsen Hecken aus Dornen. Erst nach hundert Jahren kommt der Prinz, der Dornröschen sanft auf die Wangen küsst. Er heiratet Dornröschen und die guten Feen freuen sich.


Die Füchse und der Rabe

Mini-Musical mit 8 Bildkarten und 6 Liedern

Fabel nach Äsop: Mama Fuchs begrüßt am Morgen ihre Fuchskinder und macht sich auf den Weg, um etwas zum Frühstück zu holen. Sie beginnt den Raben zu loben, der mit einem Stück Käse auf dem Baum sitzt. Singe mir doch ein Lied! Stolz fängt der Rabe an zu singen und schon fällt der Käse nach unten. Hütet euch vor Schmeichlern!


Der Fuchs und die Trauben

Mini-Musical mit 10 Bildkarten und 7 Liedern

Fabel nach Äsop: Im Weinberg hängen die reifen Trauben. Es gibt dort viele Spatzen und Mäuse, die sich rasch verstecken, als der Fuchs kommt. Diese Trauben hole ich mir! Dreimal springt er vergeblich mit aller Kraft. Die Spatzen und Mäuse verspotten den Fuchs, der dann hochmütig antwortet: Saure Trauben mag ich nicht!


Die Schwalben und die Hunde

Mini-Musicals mit 7 JelGi-Bildkarten und 5 Liedern

Fabel nach Äsop: Die Schwalben fliegen durch die Luft und beobachten einen kleinen Hund mit einem dicken Stück Fleisch. Da kommt ein großer Hund und klaut das Stück Fleisch. Er kommt an einem Bach vorbei. „Sein Stück Fleisch scheint noch größer zu sein als meins. Er springt in den Bach und verliert sein Stück Fleisch. Die Schwalben haben alles beobachtet: Du bist ein dummes Tier! Das war dein Spiegelbild.


Der Löwe, der Bär und die Füchse

Mini-Musical mit 10 Bildkarten und 5 Liedern

Fabel nach Äsop: Mama Fuchs begrüßt ihre vielen Fuchskinder am Morgen. Sie will Futter holen und hört, wie sich der Braunbär und der Löwe heftig streiten, wem der erbeutete Hirsch gehört. Beide kämpfen eine Stunde lang, dann brechen sie kraftlos zusammen. Mama Fuchs bringt den Hirsch zu ihren Kindern. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.


Der Löwe und die Mäuse

Mini-Musical mit 8 Bildkarten und 7 Liedern

Fabel nach Äsop: Die Mäuse spielen beim schlafenden Löwen und wecken ihn auf. Er wirft die spielenden Mäuse nieder mit seinen gewaltigen Tatzen. Die Mäuse flehen um ihr Leben. Eines Tages verfängt sich der Löwe in einem Netz und die Mäuse befreien ihn, indem sie an den Knoten nagen. Keiner ist so klein, dass er nicht auch einem Großen zu helfen vermag.


Die Stadtmäuse und die Landmäuse

Mini-Musical mit 8 Bildkarten und 5 Liedern

Fabel nach Äsop: Die Stadtmäuse sind zu Besuch bei den Landmäusen und knabbern nur aus Höflichkeit an den einfachen Speisen. Liebe Landmäuse, ihr seid ganz schön dumm. In der Stadt gibt es Leckereien im Überfluss. Die Landmäuse besuchen die Stadt und verschlingen die Leckereien. Doch dann kommen Menschen und die Landmäuse retten sich nur mit Mühe. Lebt wohl! Auf dem Land sind wir frei, das woll'n wir genießen.


Die Hasen und die Frösche

Mini-Musical mit 7 Bildkarten und 6 Liedern

Fabel nach Äsop: Die Hasen leben in ständiger Furcht vor anderen Tieren. Ein kleiner Hund bellt und schon laufen alle Hasen davon. Ein fliegender Adler ist ihr größter Schreck. Wir brauchen eine Mutprobe. Wir rasen jetzt durch den Wald und stürzen uns mutig in den tiefen Teich. Der Lärm der Hasen erschreckt die Frösche am Ufer, die ins Wasser springen. Schaut mal, es gibt Tiere, die noch ängstlicher und unglücklicher sind als wir Hasen.


Dr. Udo Zilkens

 

Udo Zilkens ist Musiklehrer an einem Gymnasium in Düsseldorf und Erfinder der im In- und Ausland als Marke registrierten JelGi-Methode, 1. Vorsitzender des Vereins JelGi - Jeder lernt Gitarre, Dozent für bundesweite gemeinnützige JelGi-Seminare, Autor der JelGi-Bücher "Jeder lernt Gitarre" von Schott Music. 


50 Mini-Musicals in 4 Heften von Schott Music

Wenn Sie nicht innerhalb von 24 STUNDEN eine Rückmeldung erhalten, senden Sie Ihre Anfrage bitte direkt an udo.zilkens@gmail.com per Mail.

50 Mini-Musicals und Erzähltheater von Schott Music können ab sofort beim gemeinnützigen Verein "JelGi - Jeder lernt Gitarre e.V." bestellt werden. 

Die E-Books mit allen Texten, Liedern und Zeichnungen werden zusammen mit der Rechnung per Mail innerhalb von 24 Stunden verschickt. Zusätzlich folgen im Laufe der nächsten Monate portofrei die inhaltsgleichen gedruckten JelGi-Bücher inklusive CD per Post.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.